02602 90090 info@quetlich.de

ELEKTROKAMINE /

Elektrokaminöfen – wohlige Wärme und attraktive Deko zugleich

Schon seit Jahrhunderten schaffen Kaminöfen den perfekten Rahmen für eine wohltuende Entspannung. Doch erst in letzter Zeit hat es sich durchgesetzt, die Annehmlichkeiten eines Kaminfeuers oder eines Kaminofens auch ohne den hierfür üblichen Aufwand zu nutzen. Mit Einführung des Brennstoffes Bioethanol sowie der sogenannten Dekofeuer-Animation per Elektokamin-Einsatz ist es gelungen, die Behaglichkeit eines Kaminfeuers durch den Gebrauch eines Elektrokaminofens zu genießen.

Was Elektrokaminöfen leisten können

Heutige Elektrokaminöfen weisen eine beachtliche Heizleistung auf, wodurch sie auch die herkömmliche Heizung entlasten. Dies führt über das gesamte Jahr betrachtet zu Einsparungen bei den Heizkosten, da die Wärmeentwicklung von Elektrokaminöfen gezielter und anhaltender ist. Die Handhabung eines Elektrokaminofens verläuft denkbar einfach: mit dem Anschluss an die Steckdose ist er sofort betriebsbereit. Ausgestattet mit einer Fernbedienung, kann die Wärmeregulierung sowie die Animation der Ofenflamme gesteuert werden, die verblüffend echt wirkt.

Elektrokaminmöfen bieten viele Vorteile

Die neuen Modelle der Elektrokaminöfen haben einen regelrechten Boom ausgelöst, weil sie wie die klassischen Kamine Wärme und ein angenehmes Licht spenden, jedoch viel weniger Aufwand erfordern, als es beim Verbrennen von Kaminholz üblich ist. Hinzu kommt, dass moderne Elektrokaminöfen keine schadstoffhaltige Verbrennung verursachen – dies ist sowohl bei Ethanolkaminen als auch bei Elektrokaminen der Fall. Zudem entfällt bei beiden Kaminarten der aufwändige Anschluss an einen Schornstein. Die daraus resultierende Standortflexibilität hat der Entwicklung außergewöhnlicher Designs enormen Vorschub geleistet.

Elektrokaminöfen sind nahezu wartungsfrei

Was den Flammeneffekt des verbrennenden Holzes betrifft, werden Elektrokaminöfen den klassischen Kaminen immer ähnlicher und bringen auch plastisch wirkende Flammenbilder hervor – und das alles ohne die unangenehmen Begleiterscheinungen wie Rauch, Ruß an der Decke oder herumwirblende Asche, die sich im Zimmer verteilt und der ständigen Reinigung bedarf.